Statement des Programmierers von TM-interaktiv

Die unter "TM-interaktiv" angebotenen interaktiven Programme wurden mit erheblichem Aufwand hergestellt und werden nach wie vor frei angeboten. Gegenwärtig sind es 24 Programme, von denen 7 auf Java-Applets basieren.

Java wird von der Firma Oracle kostenlos zur Verfügung gestellt, neuerdings allerdings nur noch für zertifizierte Programme. Natürlich könnte ich meine Programme zertifizieren lassen, was allerdings mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist. Ich bitte um Verständnis, dass ich nicht dafür bezahlen möchte, wenn man meine Programme nutzt. Hier wird beschrieben, wie es auch ohne Zertifizierung geht. Für mich hat es den Vorteil, dass man mir explizit das Vertrauen ausspricht, wenn man meine Programme nutzt. Vielen Dank dafür!

Das Problem

Einige Programme unter "Ingenieurmathematik und TM-interaktiv" benutzen Java. Bedingung dafür ist natürlich, dass auf dem Rechner des Programmnutzers Java installiert ist (was wohl in jedem Fall ohnehin sinnvoll ist). Seit Ende Februar 2014 kann es trotzdem zu zwei speziellen Problemen führen:
  • Die Programme werden nur noch ausgeführt, wenn die jeweils aktuelle Java-Version installiert ist. Mit älteren Java-Versionen lehnt der Browser die Programmausführung ab.
  • Die Standard-Einstellungen für die Sicherheit für die Ausführung von Programmen, die Java benutzen, lassen nur noch zertifizierte Programme zu.

Download der aktuellen Java-Version

Der tatsächliche Vorgang kann von dem hier beschriebenen geringfügig abweichen, ist aber selbsterklärend. Für Benutzer eines 64-Bit-Computers sind möglicherweise die weiter unten angeführten Bemerkungen wichtig.

Freigabe der Programme der Internet-Site "TM-interaktiv"

Unter Start|Systemsteuerung findet man das Angebot "Java" (Microsoft versteckt dies gern, so dass man im kleinen Fenster "Systemsteuerung durchsuchen" nach dem Stichwort "Java" erst suchen muss). Nach Doppelklick öffnet sich das "Java Control Panel". Auf der Karteikarte "Sicherheit" sieht man die Standardeinstellung:

Die Standardeinstellung für die Sicherheitsebene "Hoch (Mindestempfehlung)" gestattet also nur die Ausführung von zertifizierten Programmen. Zwei Wege sind möglich, um trotzdem die Programme unter "TM-interaktiv" ausführen zu können:

Betriebssystem Windows 64 Bit

Das Herunterladen der Java-Software ist besonders komfortabel, weil automatisch geprüft wird, für welches Betriebssystem Java angefordert wird. Dies kann jedoch in folgendem Fall zu einer Fehlinterpretation führen:

Computer mit 64-Bit-Prozessor werden in der Regel mit dem passenden 64-Bit-Windows ausgeliefert. Weil aber einige ältere Webseiten Probleme bereiten, wenn sie mit mit einem 64-Bit-Browser angezeigt werden sollen, gehört zum 64-Bit-Windows häufig ein 32-Bit-Browser als Standard.

Für diesen Fall bietet Oracle auf der Seite "Which Java download should I choose for my 64-bit Windows operating system?" die erforderliche Unterstützung: Es wird beschrieben, wie man prüfen kann, ob man überhaupt 64-Bit-Windows verwendet und ob man einen 32-Bit- oder 64-Bit-Browser benutzt. Danach kann man entscheiden, welche Java-Version installiert werden soll (oder gegebenenfalls sogar beide).

Home Homepage TM-aktuell       Home Homepage TM-Mathe       Home Homepage TM:Ergänzung/Vertiefung       facebook Dankerts TM auf facebook